Shiatsu Frankfurt - Ihre Meridian Massage

Shiatsu ist eine besondere Form der manuellen Therapie. Sie verbindet die Gesundheitskonzepte der Chinesischen Medizin mit den Erkenntnissen der westlichen Medizin.  Sie ist bei einer Vielzahl von Beschwerden anwendbar.

Es kann sehr gut sowohl bei körperlichen Beschwerden wie Rückenschmerzen und Migräne eingesetzt werden, als auch bei Burn-out, Stress und geistiger Anspannung. Mit Hilfe von sanften Techniken und Akupressur wird die körpereigene Energie (Qi) in Fluss gebracht und die Selbstheilungskräfte werden aktiviert, was einen sehr positiven Effekt auf den gesamten Organismus mit sich bringt.

Dies ermöglicht, tiefe Entspannung zu erfahren und neue Kraft zu tanken.

Shiatsu Frankfurt - Ihre Meridian Massage
Erfahren Sie mehr


Wie wirkt Shiatsu-Behandlung?

Ihre Wirkung entwickelt sie durch achtsame Berührung. Diese kann entweder beruhigend und ausgleichend wirken, oder aber anregend. Zum Beispiel auch auf das Immunsystem. Durch gezielte Techniken können Gelenke mobilisiert und der Körper neu ausgerichtet werden. Dies wird bei Beschwerden wie Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen, Knieschmerzen oder Migräne eingesetzt.

Zudem wird mit den Organfunktionskreisläufen gearbeitet. So wie sie in der Chinesischen Medizin und klassischen Akupunktur beschrieben sind. Hierüber kann positiv auf emotionale und psychische Zustände eingewirkt werden.

Was muss man bei der Shiatsu Behandlung beachten?

Da die Behandlung am bekleideten Körper stattfindet, sollte lockere und bequeme Kleidung mitgebracht werden. Man kann dann die normale Büro- oder Straßenkleidung ablegen.

Außerdem ist es für den Behandlungserfolg günstig, wenn man nach der Behandlung zeitlich noch ein wenig Luft hat, um das Erlebte auf sich wirken zu lassen.   

Gibt es irgendwelche Nebenwirkungen bei der Behandlung?

Diese Behandlungen haben keine unerwünschten Nebenwirkungen. Es wird das Körperbewusstsein gestärkt. Das kann dazu führen, dass das Bedürfnis nach Ruhe oder Schlaf stärker empfunden wird. Weil es nebenwirkungsfrei ist, ist es auch für Schwangere oder stillende Mütter bestens geeignet.

 

Gibt es Fälle, bei denen sie nicht wirkt?

In seltenen Fällen kann es sein, dass jemand nicht auf die Behandlung anspricht. Gründe hierfür können z.B. bestehende Vergiftungen oder Infekte sein. Bei einer Therapieresistenz wird man daher nach Giften - z.B. Amalgam - und Krankheitserregern - z.B. Borrelien - suchen und diese zuerst behandeln.

Gibt es Kontraindikationen?

Menschen mit starker Osteoporose oder mit stark ausgeprägten Blutgerinnungsstörungen sollten sich nicht behandeln lassen. Von diesen Fällen abgesehen, kann sich jeder behandeln lassen 

Welche Philosophie steht dahinter?

Hier wird der Mensch als Teil eines interagierenden Systems gesehen, welches ihm hilft, sein Potenzial zu entfalten und sein Leben nach seinen persönlichen Fähigkeiten zu gestalten. Im Laufe des Lebens kann es vorkommen, dass ein Mensch sich von der ihm innewohnenden Kraft abgeschnitten fühlt. Das hat zur Folge, dass man sich mut- und kraftlos oder krank fühlt. Shiatsu kann dann helfen, sich wieder mit der eigenen Kraft zu verbinden und das persönliche Potenzial mit einer sinnvollen, aktiven und stimmigen Lebensgestaltung in Einklang zu bringen. In diesem Sinne wird Gesundheit als Zustand verstanden, in dem der Mensch das eigene Leben als bereichernd erlebt und die eigenen Gestaltungsspielräume sehen und nutzen kann. 

Wir möchten erwähnen, dass diese Fachrichtung eine ausgezeichnete Ergänzung zum Chi Nei Tsang oder auch zur Osteopathie darstellt. Wir bieten auch die ganz klassische Massage in unserer Praxis an.

 

Wir freuen uns auf Sie!

HP Julian Quack

T 069 9999 9484 9
M quack@praxis-am-turm.com