Hypnose in Frankfurt am Main

Mit der Hypnose bieten wir in der Praxis am Turm in Frankfurt, eine sehr effektive Methode an, um im Unbewussten neue Verhaltensmuster zu speichern und auf diese Weise einfach neue Ziele zu verwirklichen.  Die Hypnosetherapie, oder auch hyponotische Trance bezeichnet, ist ein natürlicher Zustand, der von jedem erreicht werden kann. Die angenehme Mischung aus tiefer Entspannung bei gleichzeitig gesteigerter Aufmerksamkeit macht die Hypnose zu einem machtvollen Instrument.

Wie die gewünschten Veränderungen zu erreichen sind, weiß ihr Unbewusstes bereits selbst und mit Hilfe des Hypnotiseurs, gibt Ihnen das Unbewußte die Informationen, den Weg dorthin zu finden. Die Hypnosetherapie unterstützt Sie dabei, Ihre Ziele zu realisieren, die Anwendungen sind: Raucherentwöhnung, Abnehmen, Phobie oder Phobien, Angst oder Ängste, Stress oder auch ein Poblem im emptionalen Bereich. Uns ist es wichtig, dass Sie sich sicher fühlen und Sie von von der Hypnose langfristig profitieren können.

Hypnosepraxis in Frankfurt
Erfahren Sie mehr


Hypnotherapie in der Praxis am Turm, Frankfurt am Main

Die Hypnosetherapie ist ein außergewöhnliches Verfahren mit einem besonderen Ansehen. Mit Hilfe der Hypnose kann man einen  Entspannungszustand herbeiführen, in dem das Unbewusste besonders aufnahmefähig für neue Informationen ist. Unter unserer professionellen Anleitung ist es so möglich, mit Hilfe der Hypnosetherapie neue Verhaltensweisen zu entwickeln und Gewohnehitsmuster zu verändern und zu lösen, wie sie bspw. bei Rauchentwöhnung, Esssucht und übergewicht - Problem mit dem Abnehmen, Panik, Stress, Depression, Angst oder Stressverhalten auftreten. Auch Verhaltensmuster, die der persönlichen Entwicklung immer wieder im Weg stehen, können durch eine Hypnosetherapie verändert werden und kann eine Ergänzung zu einer Psychotherapie sein.

Im Zustand der Hypnose ist man äußerst Wach und Aufmerksam. Gleichzeitig empfindet man eine tiefe und wohltuende Entspannung. Dadurch wird das kreative Potential des Unbewussten aktiviert und es können Lösungen und Alternativen entdeckt werden. Diese "Ressourcen" sind bereits in jedem von uns angelegt und in diesem Zustand der Entspannung zugänglich. So sind Veränderungen schneller und effizienter möglich, da die kritische Instanz, unser Bewusstsein, umgangen wird, da das Gehirn in einen Zustand versetzt wird, der dem eines Kindes unter 5 Jahren enspricht. Und man weiß, dass kleine Kinder extrem Aufnahmefähig sind. Wer mit einem 4 jährigen Kind schon einmal Memory gespielt hat, der weiss wovon die Rede ist.


Ist man unter Hypnose willenlos, wie läuft diese Therapie ab?

Das Ansehen der Hypnose "des willenlosen Hypnotisanten", ist der Showhypnose von Film und Fernsehen geschuldet, welche den mystischen Effekt und viel Aufmerksamkeit suchen. Mit klinischer Hypnosetherapie hat das überhaupt nichts zu tun. Bei einer serios durchgeführten Hypnotherapie behält man während einer Sitzung seinen eigenen Willen und ist außerdem besonders aufmerksam und klar. Das macht die Therapie mit Hypnose zu einem machtvollen Instrument. Vergleichen kann man das mit dem Bild einer Autofahrt, bei der der Hypnotisant fährt, während der Hypnotiseur aus der Landkarte vorliest. Der Fahrer kann zuhören und die Anweisung befolgen oder er kann sich entscheiden seinen eigenen Weg zu nehmen. Der Fahrer, als der Hypnotisant, behält stets die Kontrolle über das Geschehen. 

Während einer Sitzung in unserer Hypnosepraxis werden aus diesem Grund nur solche Sichtweisen ins Unbewusste eingebracht, die für den Klienten auch außerhalb des Trancezustandes akzeptabel sind. Vor einer jeden Hypnose-Sitzung werden in einem Coaching gemeinsam die Sichtweisen besprochen, die ins Unterbewusstsein eingebracht werden sollen, um bspw. mit dem Rauchen aufzuhören. Nur die Sichtweisen werden den kritischen Teil des Bewusstseins überbrücken, die direkt ins Unbewusste gelangen und auf diese Weise eine sichtbare Veränderungen im Leben bewirken.

Die landläufige Auffassung, unter Hypnose sei man völlig willenlos und von dem Hypnotiseur nach Belieben steuerbar, ist schlichtweg falsch, macht Angst und entspricht nicht dem Praxisalltag.

Hat Hypnose bei jedem Menschen Erfolg?

Der Zustand der hypnotischen Trance ist eine natürliche Erfahrung, die jeder schon mal gemacht hat. Deswegen kann jeder hypnotisiert werden. Es ist ein Mythos, dass einige Leute ungeeignet seien. Jeder hat die Fähigkeit sich vom Stress zu entspannen, zu lernen und kreativ zu sein. Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung mit Hypnose, ist ein Vertrauensverhältnis zwischen Therapeut und Hypnotisand. In einem kostenfreien Informationsgespräch, kann ein erstes Kennenlernen zwischen Ihnen und Ihrem Therapeuten stattfinden. 

Wenn Sie bei eine Hypnosetherapie aus irgendeinem Grund abgelenkt sind oder Schmerzen oder Bedenken haben, lassen Sie dies den Therapeuten wissen und biotten Sie zu fragen, damit die Behandlung individuell auf Sie abgestimmt werden kann. Es können auch bestimmte Medikamente oder Stimmulanzien wie Kaffee oder Alkohol Ihre Fähigkeit in Entspannung zu gehen beeinträchtigen. Deswegen sollten Sie diese vor einer Sitzung meiden und den Therapeuten mitteilen, welche Medikamente Sie derzeit einnehmen, oder eingenommen haben. Jedoch wollen wir ausdrücklich darauf hinweisen, dass Medikamente, die dauerhaft eingenommen werden müssen, nicht ohne die Zustimmung Ihres Arztes abgesetzt werden dürfen. Bitte  besprechen Sie sich daher in so einem Fall vorher mit Ihrem behandelnden Arzt!

 

Wie hoch ist die Erfolgsquote einer Behandlung in der Praxis am Turm in Frankfurt?

Es gibt immer wieder Menschen, die so etwas wie eine Erfolgsgarantie im Vorfeld haben möchten. Diese können wir leider nicht geben und es wäre auch unseriös, da jeder Mensch anders darauf reagiert. Das hängt von vielen unterschiedlichen Dingen ab und die persönliche Situation, die jeder mit in die Sitzung bringt. Daher können wir uns der allgemein annerkannten Aussage anschließen, dass diese Methode in vielen Fällen eine hilfreiche Unterstützung ist, Lösungen zu finden.

 

Wie läuft eine Hypnose in unserer Hypnosepraxis ab?

Das Ziel ist es Sie zu unterstützen, Ihre gewünschten Ziele so schnell wie möglich zu erreichen. In der Regel benötigt man 1-3 Sitzung für ein Thema. Oft gibt es schon nach der ersten Sitzung spürbare positive Veränderungen. 

Wenn Sie uns besuchen, werden wir zunächst ein Vorgespräch führen. Dabei möchten wir Sie kennenlernen, Informationen zu Ihrem Leben und Ihnen erklären, wie wir weiter vorgehen werden. Nachdem wir alles geklärt haben, werden wir Sie dann durch einen entspannenden Prozess der kreativen Problemlösung leiten.

Während der Hypnose sind sie vollkommen entspannt und können die Stimme des Behandlers klar und deutlich hören. Sie können währenddessen sogar sprechen. Nach der Sitzung werden wir uns über Ihre Empfindungen und Ihre Erfahrungen unterhalten, ähnlich wie bei einem Coaching oder einer Psychotherapie. Eine Hypnose ersetzt allerdings keine psychologische Psychotherapie, wie das bspw. bei einer Depression der Fall wäre.


Sind die Hypnosesitzung vertraulich?

Selbstverständlich sind alle Inhalte und Informationen der Hypnosetherapie streng vertraulich und unterliegen der Schweigpflicht.


Anwendungsbereiche der Hypnose

• Raucherentwöhnung
• Gewichtsreduktion
• Burnout
• Ängste und Phobien
• Steigerung des Selbstwerts und Selbstbewusstseins
• Motivationssteiergung
• Kinderwunsch

Wir freuen uns auf Sie!

..............................

Alexandra Holste 
Hypnosetherapeutin

T 069 9999 9484 2
holste@praxis-am-turm.com

 

Weitere Informationen:
Praxis am Turm Frankfurt

Weitere Therapie Möglichkeiten
TCM - Chinesische Medizin & Klassische Akupunktur & Medizinische Massagen