Stress- und Burnout Therapie in Frankfurt

Behandlungen gegen einen ausgebrannten Zustand 

Das Thema Stress und Burnout* hat in den letzten Jahren in Deutschland zunehmend an Bedeutung gewonnen. Nicht unbegründet hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) bereits vor mehr als zehn Jahren Stress zu einer der größten Gesundheitsgefahren des 21. Jahrhunderts erklärt. In diversen Lebens- und Arbeitsbereichen lässt sich ein Anstieg des chronischen Stresslevels feststellen, was nicht folgenlos bleibt: Werden Belastungen zu einem dauerhaften Problem, dann wirkt sich dies auf das menschliche Wohlbefinden aus. Das Erleben von anhaltendem Stress steht unwiderlegbar im engen Zusammenhang mit gesundheitlichen Beschwerden und Störungen. Es gibt zunehmend Menschen, die sich in ihrem Leben dauerhaft an, oder sogar jenseits ihrer Belastungsgrenze fühlen. Dies führt häufig zu einem ausgebrannten energielosen Zustand: einem sogenannten Burnout bzw. Erschöpfungssyndrom.

 

Burnout_Erschöpfung_Frankfurt
Erfahren Sie mehr


Stress, Burnout und dessen Symptome


Stress ist eine körperliche Reaktion auf eine übermäßige Belastung, die das Gleichgewicht stört und Bewältigungsfähigkeiten strapaziert. Diese Belastungen können auf die Umwelt bezogen oder innerlichen Ursprungs sein. Aus evolutions-biologischer Sichtweise ist eine körperliche Stressreaktion wertvoll, denn sie ermöglicht eine rasante Bereitschaft des Körpers, mit einer bevorstehenden körperlichen Konfrontation und einer als bedrohlich eingeschätzten Situation umzugehen. In vielen heutigen beruflichen und privaten Anforderungssituationen sind diese durch Stress ausgelösten Reaktionen jedoch oftmals nicht funktional, da die körperlichen Prozesse eine konstruktive Problemlösung nicht unterstützen. Darüber hinaus sind die Veränderungen des Körpers im Rahmen einer Stressreaktion nur kurzzeitig natürlich und unschädlich. Der Organismus benötigt anschließend eine angemessene Regenerationsphase. Findet diese nicht statt bzw. erfolgen langanhaltende Stressbelastungen, so kommt es zu einer Dauerbelastung, was gesundheitsschädliche Konsequenzen mit sich bringt. 

Wer ausgebrannt ist, muss vorher gebrannt haben

Dauerhafte Anspannungen und Überforderungen im Leben können langfristig Ursachen für chronische, körperliche sowie emotionale Erschöpfungszustände darstellen. Ungewöhnliche Anforderungen können zunächst mit Stresssymptomen wie Angespanntheit, verminderter Schlafqualität und einem Erschöpfungsgefühl einhergehen. Sind die Anforderungsphasen nicht absehbar zeitlich begrenzt, besteht die Gefahr, routinemäßig bewältigbare Alltagsprozesse in die Nähe von Krankheitszuständen zu rücken. Wenn dieser Zustand längere Zeit anhält und kurze Erholungsphasen nicht zu einer Rückbildung von Erschöpfung führen, kann von einem „ausgebrannten“ Risikozustand - einem Burnout Syndrom - gesprochen werden, der eine Basis für spätere psychische oder körperliche Erkrankungen darstellt. 


Die Betroffenen fühlen sich mit unter krank und leiden unter folgenden Symptomen:

  • Interessenverlust, Freudlosigkeit
  • Gereiztheit, Übellaunigkeit
  • Versagensgefühle, Hilflosigkeit, Verzweiflung
  • Gefühle von Schuld und Wertlosigkeit
  • Konzentrationsstörungen, Beeinträchtigung des Erinnerungsvermögens
  • länger anhaltende Erschöpfung, Müdigkeit, Schlafstörungen
  • gedrückte, depressive Stimmung, Depressionen
  • Ängste, Panikattacken 
  • sozialer Rückzug von Familie, Freunden, Kollegen
  • Infektanfälligkeit 
  • körperliche Symptome und Leiden: Kopf - und Rückenschmerzen, Magen-, Darm-Beschwerden, Herz-Kreislaufprobleme, Schwindel, Hörstörungen, Hörsturz und Tinnitus

Stress- und Burnout-Therapie in Frankfurt:

Professionelle Beratung und individuelle Therapie

So verschieden die individuellen Auslöser und Ausprägungen des Erschöpfungszustandes sind, so unterschiedlich sind auch unsere Behandlungs- und Therapieansätze, die wir individuell für unsere Patienten erarbeiten. Die in unserer Praxis angewendeten Behandlungsverfahren haben sich in der Naturheilkunde, im Coaching und der Psychotherapie bewährt. Unsere Praxis bietet einen interdisziplinären Ansatz, der die Vielschichtigkeit einer Burnout Erkrankung berücksichtigt. Es besteht die Möglichkeit, verschiedene Behandlungsmethoden wie Akupunktur, Hypnose, das Erlernen von Entspannungsverfahren und Stressmanagement Training, Coaching, Psychotherapie, Entspannungsmassagen sowie Ernährungsberatung wahrzunehmen. 

Profitieren Sie von unserem fachübergreifenden Wissen und unserer langjährigen Erfahrung. Rufen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie einen ersten Termin. Sehr gerne beraten wir Sie und helfen bei einer notwendig gewordenen Behandlung weiter.

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

__________________________________________________________

Anmerkung: Burnout, Burnout-Syndrom, Burn-out (englisch: burn out = „ausbrennen“) oder Erschöpfungssyndrom bezeichnet einen körperlichen Zustand, der von körperlicher und psychischer Erschöpfung gekennzeichnet ist.